Corona

Corona Aktuell


Tennis gehört in der Coronakrise zu den bevorzugten Sportarten, die betrieben werden können, während andere Sportarten noch warten müssen. Daraus erwächst die Verantwortung die Hygieneregeln des Landes Baden-Württemberg und des Landessportbundes zu beachten, die aktuell am 15.06.2020 fortgeschrieben wurden.

Die folgenden Regeln gelten ab sofort in Ergänzung zur Platz/Hausordnung. Bitte informiert Euch auch eigenständig auf der Internetseite https://www.badischertennisverband.de über die entsprechenden Verordnungen. Bei Verstößen können Platzverbote ausgesprochen werden. Stand: 18.06.2020

  • Auf der gesamten Anlage (Parkplatz/Eingang/Tennisplätze/sanitäre Anlagen) ist die Abstandsregel zu beachten und mindestens 1,5 m besser 2 m Abstand zum nächsten Spieler/Mitglied zu halten.
  • Der Aufenthalt im öffentlichen Raum und auf der Anlage ist nur alleine oder in einer Gruppe mit Angehörigen von bis zu 2 Haushalten oder mit bis zu zehn Personen gestattet.
  • Einzel- und Doppelspiele sind erlaubt, die Abstandsregel sollte wenn möglich eingehalten werden.
  • Vermeiden sie, wenn möglich stark frequentierte Uhrzeiten. Weichen Sie auf den Morgen oder Mittag aus.
  • Der Aufenthalt und Kontakte auf der Anlage sollten auf ein Minimum reduziert werden. Die „Innere Einstellung“ sollte sein: In Tenniskleidung kommen – Abstand wahren – Tennis spielen – direkt gehen – daheim duschen.
  • Verzichten Sie nach dem Spiel auf „Handshake“.
  • Umkleiden, Duschen, die Terrasse und die Gaststätte sind geschlossen. Ausnahme sind die Mannschaftsspiele hier gilt das Hygienekonzept Mannschaftsspielbetrieb.
  • Die Toiletten sind so wenig wie möglich und nur jeweils einzeln zu benutzen. Nach dem Toilettengang müssen die Hände 30 sek mit Seife gewaschen werden. Nach dem Verlassen der Toilette befindet sich am Ausgang ein Desinfektionsmittelspender hier können die Hände zusätzlich desinfiziert.
  • Training mit Trainer ist in Kleingruppen von bis zu 4 Spielern unter Einhaltung des Mindestabstand möglich.
  • Benutzte Sport und Trainingsgeräte müssen nach Gebrauch gereinigt und desinfiziert werden (das betrifft nicht die Bälle, Besen und das Scharrierholz).
  • Es wird empfohlen ein eigenes Händedesinfektionsmittel mitzuführen.
  • Verantwortlich für die Umsetzung der Hygienerichtlinien ist der Trainer bei Trainingsstunden durch ihn und bei privaten Trainingsspielen der in der ersten Spalte der Anwesenheitsliste geführte Spieler.

Jeder Spieler ist eigenständig verantwortlich die Hygienemaßnahmen einzuhalten